Als wir 2010 auf ein Spiel namens „Geocaching“ trafen war es um uns geschehen. Seitdem sind GPS und Kugelschreiber ständige Begleiter. Seit 2011 entstanden zudem regelmäßig kleine Comics rund um das süchtigmachende Hibby. Und irgendwann passierte es dann… wir hatten die erste Geocoin in der Hand und es war um die Mietze geschehen. Statt Comics entstanden nun immer häufiger Coindesigns und es entwickelte sich eine richtige Leidenschaft für die trackabren Metallscheiben. Auch Token und Pins waren natürlich nicht vor ihr sicher…